Home

JaMbS & Wogs  Presse  Email  Newsletter  Dank  Impressum

     

weitere Aktionen:

2006
2005
2004
2003
WeihnachtsMüllmann
Casting Tunnel
Telewohnzelle
Freier Duktus
Jobkarre
Speaker´s Corner
Efrauzipation
2002

Rückblick 2003

Präsentationsabend II in der Galerie "Eiswürfel". Nach dem Einbruch: Die Polizei sichert Spuren.

Nachdem JaMbS und ich im vergangenen Jahr damit begonnen hatten, unsere Sozialperformances zu dokumentieren, suchten wir nach Möglichkeiten, diese Dokumentation auch einem möglichst breitem Publikum zugänglich zu machen. Wir fanden sie in Form von Dokumentations-Videos, der Homepage und des Präsentationsabends. Alle drei sind feste Bestandteile unserer Arbeit geworden. Vorerst liehen wir uns einen Schnittcomputer, an dem wir über viele nervenaufreibende Nächte hindurch unsere ersten Filme erstellten. Diese zeigten wir auf unserem ersten Präsentationsabend im März, wo auch unsere Homepage mittels Klick auf die "rote Maustaste" offiziell eröffnet wurde.Etwa zeitgleich bemühten wir uns um die amtliche Eintragung unserer Künstlernamen. Der zuständige Mitarbeiter erklärte uns, daß wir einen "gewissen Bekanntheitsgrad" unter diesen Namen nachweisen müßten. Also sammelten wir Unterschriften von Leuten, die uns als JaMbS und Wogs kannten und reichten diese zusammen mit unserem Video-Erstlingswerk beim Landeseinwohneramt ein. Im April kam der Bescheid: Unserem Antrag wurde entsprochen, die Künstlernamen wurden im Melderegister vermerkt und wurden kurz darauf auf unseren Personalausweisen eingetragen.
Wir mußten uns weiterbilden. Also besuchten wir im weiteren Verlauf des Jahres Kurse, in denen die Grundlagen des Projektmanagements, der Pressearbeit und des Sponsoring für Kunstprojekte vermittelt wurden. Außerdem begannen wir die Fachbibliotheken und das Internet nach allem, was sich Aktionskunst nannte, zu durchsuchen, um uns ein Bild von der Arbeit unserer Kollegen machen zu können. Per Zufall stieß ich gegen Ende des Jahres auf eine Ankündigung für den Internationalen Performance Kongreß, der dieses Jahr in Berlin stattfinden sollte. Wir besuchten ihn und lernten so zum ersten Mal Kollegen von uns auch persönlich kennen.

verfasst von: Wogs